Wien Information

Wien Information: Wien ist berühmt für seine imperiale Ringstraße und den Stephansdom, für Sisi und Schönbrunn, für die Wiener Sängerknaben, die Lipizzaner, für Wolfgang Amadeus Mozart, Beethoven und Johann Strauss. Für die Bauten der Gründerzeit, aber auch für den mittelalterlichen Stadtkern und die dörflichen Grundrisse der Bebauung in den Vorstädten innerhalb und außerhalb des Gürtels.

Wien hat eine moderne Kunst- und Kulturszene abseits von Albertina und Kunsthistorisches Museum oder Belvedere. Gesellschaftliche Konflikte werden gerne auf kultureller Ebene ausgetragen. Wiener Lebensstil spiegelt sich in einer oft umkämpften Synthese von Historie und Avantgarde und in zuweilen barocker Lust an sinnlichem Genuss. Entdecken Sie mit Wien Spezial diese Feinheiten!

Bei so viel Gutem lauert das Böse oder Banale natürlich gleich um die Ecke. Die absurden und finsteren Kehrseiten Wiens, Worst of Vienna, wollen wir nicht verbergen. Um das viele Süße zu verdauen, braucht es in Wien zuweilen einen Ölpfefferoni oder eine Salzgurke. Erfahren Sie deshalb auch das dunkle, missmutige Wien, es gehört auch zu dieser Stadt! Sie werden sich fühlen wie ein echter Wiener oder eine waschechte Wienerin ;-).

Sie wollen sich nach solchen Zumutungen erholen? Gehen Sie in den nahen Wienerwald, zum Heurigen, spazieren Sie im Prater oder fahren Sie mit dem Fahrrad auf die Donauinsel und in den Dschungel der Lobau. Auch das bietet Wien: Viel Grün. Oder Blau, je nachdem, wie sich das Licht in der Donau spiegelt….

Was bietet der Stadtführer Wien?

  • Viele Antworten auf “Was gibt es in Wien zu sehen?”
  • Ca. 150 Sightseeing-Standorte (deutsch), ca. 85 in fünf Sprachen
  • Spezielle Sightseeing Touren Wien abseits der touristischen Hauptrouten
  • Einführung in das Wiener Lebensgefühl und in den Lifestyle Vienna
  • Vorschläge für interessante Restaurants und Shopping
  • Worst of Vienna, einen etwas finsteren Stadtführer!

Ein Tipp von Wien Information: Wenn Sie nach Wien kommen, buchen Sie ein Wiener Hotel an einem günstig gelegenen Standort. Wenn Sie in einem Hotel in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten absteigen, sparen Sie viel Zeit und Mühe. Und Sie haben auch die Muße, um den Wiener Flair zu genießen. Zudem sind die wichtigsten Hotels in Wien zentrumsnahe gelegen, was nicht heißt, dass Sie im ersten Bezirk absteigen müssen. Günstig sind die Hotels und Pensionen außerhalb der Ringstraße, zum Beispiel im sechsten Bezirk beim Naschmarkt, oder im siebenten Bezirk “Neubau” in der Nähe des Museumsquartiers. Auch der achte Bezirk, die “Josefstadt” bietet gute kleinere Hotels und Pensionen und ist ganz Nahe beim Zentrum, gleich hinter dem Rathaus und dem Parlament.

Ganz wichtig ist die Standortwahl auch für den Abend. In der City und in den Bezirken 2, 4, 5, 6, 7 und 8 gibt es sehr viele Ausgehmöglichkeiten mit vielen Restaurants und Bars. Nichts ist angenehmer, als spätabends das Hotel gleich in allernächster Nähe zu wissen.

Zusammenfassung für die Roboter:

Wien Information: Stadtführer Wien, Wien Sehenswürdigkeiten, Sightseeing Vienna. Wien Spezial mit Worst of Vienna, der Wiener Seele und den Spezialtouren Wien mit dem dunklen Wien, aber auch das traditionelle Wien mit den Lieblingsorten von Sisi, mit Wiener Jugenstil, Schönbrunn, Hofburg und vielen anderen…Hier vor allem Orte, die man mit Kaiserin Sisi verbindet, das Sisi Denkmal im Wiener Volksgarten oder die Hermesvilla, natürlich auch das Sisi Museum Wien. Oder die Prachtbauten entlang der Wiener Ringstraße. Die Wiener Staatsoper, die Postsparkassa von Otto Wagner, das Kunsthistorische Museum Wien, die Hofburg Wien, der Wiener Heldenplatz, das Naturhistorische Museum Wien, das Österreichische Parlament in Wien, das Wiener Burgtheater, das Wiener Rathaus, die Universität Wien, die Votivkirche Wien. Weiter draußen dann das Wiener Belvedere, das Schloß Schönbrunn.