Johann Strauss Denkmal     >>

Johann Strauss Denkmal
Johann Strauss Denkmal
Johann Strauss Denkmal

<<     A-Z     >>

Johann Strauss Denkmal, Sohn, 1825-1899. Komponist, Kapellmeister, “Walzerkönig”; Sohn von Johann Strauß Vater, Bruder von Josef Strauß und Eduard Strauß.
Debütierte mit eigener Kapelle in Konkurrenz zu seinem Vater. Nach dessen Tode wurden beide Kapellen vereinigt. Internationale Konzertreisen führen zu einer „Strauß-Hysterie“. 1972 erfolgreiche Amerikareise.

Operetten „Die Fledermaus“, „Zigeunerbaron“ mit Tanzmelodien für Walzer, Galopp, Polka und Marsch. Der „Donauwalzer“ gilt als heimliche Hymne Österreichs.

Somit war JS eigentlich der erste Austropopper, wie jedes Jahr beim Neujahrskonzert zu bestaunen.
Persönliche Bemerkung des Autors:
Dazu fiel mir vor wenigen Jahren, 2007 beim ungläubigen Belauschen des Neujahrskonzerts nachstehender Reim ein. Auslösender Grund war die ärgerliche Behauptung diverser Musikverwerter, der Austropop sei gerade 50 geworden: Beim Radetzkymarsch sprudelte es dann aus mir heraus und inkarnierte sich sofort in einer SMS: „Jedes Jahr im Schweinsgalopp kommt daher der Austropop. Von Johann Strauß bis Robert Stolz, von Ambros bis zum Falco Holz, sind’s weit mehr als hundert Jahr, dass Wien den Austropop gebar.“

Die vorangegangene Silvesternacht gilt als Milderungsgrund…

>>