Leopoldsberg     >>

<<     A-Z     >>

Der Leopoldsberg ist ein Wienerwaldhügel nördlich von Wien bei der Donau, 425 m. Er hieß bis 1693 Kahlenberg, was verwirrt, da der Hügel westlich davon heute Kahlenberg heisst. Vom L. führt ein steiler Abhang zur Donau (“Nase”). Auf der NE-Seite sogar mit Lawinenschutz. Grandiose Aussicht auf Wien und die pannonische Ebene.
Reste einer mittelalterlichen Burganlage. 1679 Leopoldskapelle zum Dank für die Abwendung der Pest. Von den Türken 1683 vernichtet, 1693 wieder errichtet. Der benachbarte Sauberg übernahm jetzt den Namen “Kahlenberg”.

Befreiung Wiens
Am 12.9.1683 startete hier das Entsatzheer unter Führung des Polenkönigs Jan Sobieski zur erfolgreichen Befreiung des von den Türken belagerten Wiens.

>>