Hits: 44

Napoleons Hauptquartier Lobau     >>

Napoleons Hauptquartier Lobau
Napoleons Hauptquartier Lobau
Napoleons Hauptquartier Lobau

<<     A-Z     >>

Napoleons Hauptquartier Lobau , Stele. Am 21. und 22. Mai 1809 war die Lobau Schauplatz der Schlacht bei Aspern.
Zwar fanden die eigentlichen Kampfhandlungen nördlich davon auf freiem Feld und teilweise auch in den Ortschaften (besonders Aspern und Eßling) statt, doch unternahm Napoleon im Bereich der Lobau von Kaiser Ebersdorf her einen Übergang über die noch nicht regulierte, Hochwasser führende Donau. Nach der Schlacht zog er sich mit seinen Truppen auf die Lobau, die damals eine Insel zwischen Armen der Donau bildete, zurück und schlug hier für einige Wochen sein Hauptquartier auf. Noch heute erinnern daran topografische Bezeichnungen wie Napoleonstraße sowie verschiedene Denkmäler, z.B. Napoleons Pulvermagazin, der Franzosenfriedhof sowie Übergang der Franzosen sowie der Napoleon symbolisierende Asperner Löwe.
Bei Aspern erlitt Napoleon eine Niederlage durch die Truppen Erzherzog Karls (Reiterstandbild auf dem Heldenplatz von Feinkorn.

>>