Naschmarkt Wien    >>

Naschmarkt Wien
Naschmarkt Wien
Naschmarkt Wien

<<     A-Z     >>

Der Naschmarkt Wien war bereits 1774 ein Kleinmarkt, vorwiegend für Milch (“Aschenmarkt”, von “Asch” = Milcheimer). 1780 eröffnete der Wiener Obst- und Gemüsemarkt vor dem ehemaligen Freihaus auf der Wieden, seit etwa 1900 über dem überdachten Wienfluss. Die Verkaufsstände blieben oft durch Generationen in der Familie. Heute sind viele Stände in den Händen von Immiganten. Die eigentliche Bedeutung als Lebensmittelmarkt hat der Naschmarkt seit 1819. Quelle: aeiou.at

Info zum Naschmarkt Wien, zur Wienzeile und zum Freihausviertel

Der Naschmarkt ist ein sehr lebendiger, lebenswerter und multikultureller Markt an der Wienzeile. Von Fisch über Spezialitäten bis zu Obst und Gemüse reichte das traditionelle Angebot. Seit mehreren Jahren spielt jedoch die Gastronomie eine immer stärkere Rolle und prägt dem Naschmarkt seinen Stempel auf. Am Naschmarkt lässt sich das Verständnis von Stadtleben und Stadtkultur ablesen. Noch in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts gab es Pläne zur Planierung, um einer verlängerten Westautobahn Platz zu machen. Die Autobahn sollte sich am Karlsplatz zweigen, einmal zum Stephansplatz und weiter zum Schwedenplatz, die andere Route zum Heumarkt. Aus heutiger Sicht unvorstellbar, denn der Markt ist heute ein quirliges Lebenszeichen im ansonsten phlegmatisch-ruhigen Wien. Hier trifft sich die „Szene“ und genießt die Mischung der lebensnahen Funktionen des Marktes.
Tourismus Info Wien
Der Tourist kommt noch zusätzlich auf seine Kosten durch das prächtige Ensemble der Häuser an der Linken Wienzeile. Am oberen Ende des Naschmarktes stehen die Jugenstilhäuser an der Wienzeile von Otto Wagner. Auch der Flohmarkt schließt hier an den Naschmarkt an, die U-Bahnstation Kettenbrückengasse ist ebenfalls von Otto Wagner. Südlich vom Naschmarkt schließt das sogenannte Freihausviertel mit seiner kleinteiligen, von Künstlern und Designern geprägten Struktur. In der Schleifmühlgasse finden sich Bars, Galerien und Designergeschäfte und viele junge Künstler und Studenten und verleihen dem Viertel seinen berühmten Charme.

>>

Naschmarkt Wien
Naschmarkt Wien
Naschmarkt Wien